In Kooperation mit   flugrevue.de Logo
24.04.2017
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 17/2017Dornier Do 217 M-1

Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörten auch zwei erbeutete Do 217 M-1 zum Bestand des britischen Royal Aeronautical Establishment. Die auf dem Foto gezeigte Maschine mit der vom Air Ministry vergebenen Nummer „107“ stammte vom Kampfgeschwader 2 und wurde zunächst am 24/25.Augsut 1945 von dem berühmten Testpiloten Eric Brown in Schlewig nachgeflogen.

Dornier Do 217 M-1

Diese Dornier Do 217 M-1 wurde nach dem Zweiten Weltkrieg in England nachgeflogen (Foto: KL-Archiv).

Im Oktober 1945 erfolgte dann ebenfalls durch Brown eine umfangreichere Bewertung, bevor die Maschine im November öffentlich ausgestellt wurde. Ende des Jahres ging es dann nach Brize Norton und später zu anderen Abstellplätzen, bevor das Flugzeug mit der Seriennummer 56158 Mitte der 1950er Jahre verschrottet wurde.

Bei der Do 217 M-1 handelte es sich um eine Nachtbomberausführung ähnlich der K-1 mit einer vierköpfigen Besatzung im umkonstruierten Cockpitbereich. Als Motoren wruden statt der BMW 801 zwei Daimler-Benz DB 603A verwendet. Produziert wurde die Do 217 bis Dezember 1943.

Teilen:

Klassiker der Luftfahrt bei Klassiker der Luftfahrt bei Facebook Klassiker der Luftfahrt bei Google plus