In Kooperation mit   flugrevue.de Logo
18.08.2017
Klassiker der Luftfahrt

Luftfahrtwochenende in Nordrhein-Westfalen18. bis 20. August: Flugtage in Soest

Die Flugsportgemeinschaft Soest veranstaltet dieses Wochenende eine Airshow. Auf dem Flugplatz werden Besuchern neben Oldtimern auch moderne Kunstflugzeuge präsentiert.

Flugtage Soest

Luftfahrtfans wird in Soest dieses Wochenende ein abwechslungsreiches Airshow-Programm geboten. Foto und Copyright: Flugsportgemeinschaft Soest

Zum Programm zählen unter anderem historische Doppeldecker, Trainingsflugzeuge und Sportmaschinen. Historische Flugzeugmuster wie die Boeing Stearman, Fieseler Storch, Dornier Do 27, Focke Wulff „Stieglitz“ und AT-6 können im Flug begutachtet werden. Aus den Niederlanden wird eine Formation aus Stinson L-5, Piper L-4, DeHavilland Tiger Moth, Fairchild PT-26 und Klemm 35 erwartet.

Zum ersten Mal ist auch eine North American T-28 Teil der Show. Das Schwergewicht, das von Toni Eichhorn geflogen wird, wiegt fast drei Tonnen und ist ein amerikanisches Trainingsflugzeug von 1954. Auch Wilhelm Heinz nimmt mit seiner P-51D Mustang „Louisiana Kid“ an den Flugtagen teil. Eine Zwei-Mann-Formationsshow wird von Ralf und Nico Niebergall in ihren Siai Marchetti SF 260 vorgeführt. Auch der Segelkunstflug ist Teil des Programms: Martina Kirchberg unterhält die Zuschauer mit einer Vorführung ihrer Swift S-1. Auch ein Abenddisplay am Samstag mit Rauch und Pyrotechnik findet statt.

Am Freitag ist der Eintritt zur Veranstaltung frei. Samstag und Sonntag kostet der Eintritt 7 Euro, Kinder bis 14 Jahre können kostenlos teilnehmen. Das Programm startet um 11.00 Uhr.

Jetzt Fan werden! Newsletter abonnieren - Kostenlos direkt in Ihre Mailbox

Teilen:

Klassiker der Luftfahrt bei Klassiker der Luftfahrt bei Facebook Klassiker der Luftfahrt bei Google plus