In Kooperation mit   flugrevue.de Logo
10.04.2018
Klassiker der Luftfahrt

Luftfahrtmuseum WernigerodeAnkunft der "Silbernen Gams" verzögert sich

Aufgrund technischer Probleme kann der anvisierte Termin für den Transport der "Silbernen Gams" zu ihrem neuen Ausstellungort in Wernigerode nicht gehalten werden. Ursprünglich war der Termin für 17 KW geplant.

Demontage Triebwerk Silber Gams

Mathias Kögler und Walter Tänzler (v. l.) demontieren die Triebwerke der Transall „Silberne Gams“. Foto und Copyright: Luftfahrtmuseum Wernigerode

Die Ankunft der Transall C-160 „Silberne Gams“, die ab Ende April auf dem Dach des Luftfahrtmuseums Wernigerode ausgestellt werden sollte, verzögert sich. „Aufgrund von technischen Probleme kann der anvisierte Termin des Transports nicht mehr gehalten werden“, vermeldet Museumsleiter Clemens Aulich. 

Die geplante Demontage der Flügel und Höhen- und Seitenleitwerke wird ebenfalls ausgesetzt und kurz vor dem eigentlichen Abtransport nach Wernigerode durchgeführt.

Neuer Termin wird bekannt gegeben

Wann der Transport der „Silbernen Gams“ nach Wernigerode stattfinden wird, teilt das Museum rechtzeitig mit. Mit der Absage des Transports ist auch die vorgesehene Sperrung des Gießerwegs hinfällig. Die bereits aufgestellten Schilder werden entfernt. Einen seltenen Blick auf die Triebwerke der Transall können Museumsbesucher aufgrund der Verzögerung nun länger bekommen. Bis zur Montage auf dem Dach werden diese in Hangar 3 des Museums ausgestellt.

Teilen:

Klassiker der Luftfahrt bei Klassiker der Luftfahrt bei Facebook Klassiker der Luftfahrt bei Google plus